Barmstedt, Königsberger Straße, Neubau von 12 Wohnhäusern mit ca. 85 Wohnungen ab 2020

Die GKB-Pinneberg wird ab 2020 mit dem Abriss und Neubau von 12 Häusern mit rund 85 Wohneinheiten beginnen.

Bei den Abrissobjekten handelt es sich um unsere eigenen Häuser. Sie stammen aus der Nachkriegszeit.
Ein Erhalt dieser Häuser durch dessen Modernisierung wäre unwirtschaftlich und nicht nachhaltig.
Die GKB-Pinneberg hat daher beschlossen, das Ensemble von 10 Häusern mit 47 Wohneinheiten im Rahmen eines mehrjährigen Projektes durch ein neues Ensamble von 12 Häusern zu ersetzen. Da die Grundstücke, wie seinerzeit üblich, sehr groß sind, ist der Neubau von rund 85 Wohnungen möglich.
Da die GKB-Pinneberg als Genossenschaft für den eigenen Bestand baut, ist es ihr sehr wichtig, dass auch das neue Ensemble gerne von seinen Mitgliedern angenommen wird.

Planungsstand:
Es wird in kürze der B-Plan erwartet.

Sodann werden unsere Mieter  in der Anlage in einer Versammlung über die beabsichtigte Umsetzung informiert.
Wie bei allen Bauvorhaben, so legt die GKB viel Wert darauf, dass die jetzigen Nutzer konkret über alle wichtigen Schritte informiert werden. Nur so können Sorgen und Ängste genommen werden.
Bestandsmieter in den Abrissobjekten sollen in erster Linie die neuen Wohnungen angeboten bekommen.

Derzeit sind die Architekten mit der Ausarbeitung der Pläne beschäftigt.

Wir werden an dieser Stelle über den weiteren Fortgang informieren.

(Stand: 05.08.2019, gez. Fischer)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen